Login und mehr
derigo
Verwaltung geschlossener Alternativer Investmentfonds (AIF)
für private, semiprofessionelle und professionelle Anleger.

derigo | Produkte

IFK 4 Sachwertportfolio Fonds

Der IFK 4 Sachwertportfolio Fonds schnürt ein breit gestreutes Paket aus Sachwert- und Unternehmensbeteiligungen unterschiedlicher Assetklassen und ermöglicht Privatanlegern den langfristigen Aufbau eines breit diversifizierten Beteiligungs-Portfolios bereits mit niedrigen monatlichen Beträgen.

Professionelle Auswahl als Erfolgskriterium
Der IFK 4 Sachwertportfolio Fonds plant Investitionen in Beteiligungen aus den Assetklassen Immobilien, Luftfahrzeuge, Energie und Infrastruktur sowie Private Equity. Diese Segmente weisen eine jahrelange Historie und deshalb eine hohe Informationsdichte auf. Aus dem Angebot an Beteiligungsmöglichkeiten am Markt wählt der IFK 4 Sachwertportfolio Fonds geeignete Investitionen mit einer langfristig ertragreichen Perspektive für das Portfolio aus. Die mit der Auswahl beauftragte Kapitalverwaltungsgesellschaft derigo führt auf Basis der umfassenden Markterfahrung ihres Managements die Prüfung möglicher Investitionen durch. Ergänzend dazu werden die Vermögensgegenstände vor der Investition durch einen externen Bewerter nochmals bewertet. Damit wird sichergestellt, dass zu marktgerechten Preisen investiert wird. Die professionelle Auswahl der Beteiligungen schafft die wesentliche Grundlage für die Erfolgschancen der Investition in den IFK 4 Sachwertportfolio Fonds.

Eignung für Anleger
Der IFK 4 Sachwertportfolio Fonds ist für Anleger konzipiert, die langfristig in die Chancen aus einem sachwertorientierten/unternehmerisch orientierten Beteiligungsportfolio investieren möchten. Die Investition in den IFK 4 Sachwertportfolio Fonds ist als Ergänzung zu bereits vorhandenen Kapitalanlagen, wie etwa Lebensversicherungen und Rentenfonds, gedacht. Sie sollte nicht die einzige Kapitalanlage des Anlegers bilden. Eine Beteiligung am IFK 4 Sachwertportfolio Fonds ist nicht geeignet für Anleger, die keine Verlustrisiken eingehen möchten oder eine Anlage mit einer festen Verzinsung oder einem bereits feststehenden Rückzahlungsbetrag zu einem festen Rückzahlungstermin suchen oder eventuell kurzfristig über den investierten Betrag verfügen müssen.

Risiken
Der Anleger geht mit dieser unternehmerischen Beteiligung eine langfristige Bindung ein, die mit Risiken verbunden ist. Insbesondere ist nicht sicher, dass genügend Zielgesellschaften gefunden werden, die den Anlagebedingungen des IFK 4 Sachwertportfolio Fonds entsprechen. Zudem besteht das Risiko, dass die Zielgesellschaften die kalkulierten Erlöse aus Bewirtschaftung und Verkauf ihrer Investitionsobjekte nicht erreichen. Die Anteile am IFK 4 Sachwertportfolio Fonds können aufgrund der vorgesehenen Zusammensetzung des Investmentvermögens und der Abhängigkeit von der Marktentwicklung sowie der bei der Verwaltung verwendeten Techniken auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Wertschwankungen nach oben und nach unten unterworfen sein (erhöhte Volatilität). Es ist möglich, dass der Anleger die Anteile nicht veräußern oder keinen ihrem Wert angemessenen Preis erzielen kann. Er sollte daher bei seiner Anlageentscheidung alle in Betracht kommenden Risiken einbeziehen. Bei negativer Entwicklung besteht das Risiko, dass der Anleger einen Totalverlust seines eingesetzten Kapitals sowie eine Verminderung seines sonstigen Vermögens erleidet. Eine Darstellung der wesentlichen Risiken enthalten die wesentlichen Anlegerinformationen sowie der Verkaufsprospekt, die auf dieser Seite zum Download bereit stehen.

Die Investmentgesellschaft ist in den ersten 18 Monaten nach Beginn des Vertriebs nicht risikogemischt investiert.